Thermische Gebäudesanierung - Einzelmaßnahmen

Unterkategorie Thermische Gebäudesanierung

Förderungsmittel für die thermische Gebäudesanierung werden für alle österreichischen Gemeinden bereitgestellt.

Gefördert wird die Verbesserung des Wärmeschutzes von nicht für Wohnzwecke genutzten Gebäuden, mit einem Datum der erstmaligen Baubewilligung vor dem 1.1.2000.

  • Die Dämmung der obersten Geschossdecke bzw. des Daches mit einem U-Wert von maximal 0,14 W/m²K.
  • Die Sanierung bzw. der Austausch von Fenstern Dachflächenfenstern und Außentüren mit einem Uw-Wert von maximal 1,1 W/m²K
  • Lichtkuppeln und Lichtbänder mit einem Uw-Wert von maximal 1,4 W/m²K
  • Sektionaltore und Rolltore mit einem Uw-Wert von maximal 1,7 W/m²K

Die Förderung erfolgt nach Umsetzung der Maßnahmen und wird pauschal anhand der Größe der sanierten Bauteile bestimmt. Bitte stellen Sie sicher, dass die angeführten U-Werte aus den zur Förderung eingereichten Rechnungen erkennbar sind.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt
Die Kombination von mehreren Einzelmaßnahmen, welche zu einer sehr hohen Heizwärmebedarfsreduktion führen, können möglicherweise auch als umfassende Sanierung beantragt werden. Die Förderung beträgt bei einer umfassenden Sanierung bis zu 18% der förderungsfähigen Kosten. Nähere Informationen finden Sie hier

 

Zeitpunkt der Antragstellung

Förderungsanträge sind nach Umsetzung des Projekts, spätestens jedoch sechs Monate nach Rechnungslegung für die beantragten Maßnahmen einzubringen. Für die Einhaltung dieser 6-Monatsfrist ist das Datum der Rechnung (bzw. Schlussrechnung) ausschlaggebend.

Alle wichtigen Informationen und Förderungskriterien finden Sie im Informationsblatt

Diese Unterlagen benötigen Sie zur Antragstellung:

  • das unterfertigte Formular zur Förderungsabrechnung zur Bestätigung der Förderungsbedingungen
  • Rechnungskopien für die eingereichten Maßnahmen mit Aufgliederung der Leistungsinhalte und Angaben zu UW-Werten
  • eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (z.B. Reisepass, Führerschein,…) der Person, die das Formular zur Förderungsabrechnung und Bestätigung der Förderungsbedingungen unterfertigt. 

Stellen Sie Ihren Antrag auf Förderung einer Thermischen Gebäudesanierung – Einzelmaßnahme bitte ausschließlich online direkt bei der KPC.

Hier geht es zum Onlineantrag thermische Gebäudesanierung Einzelmaßnahmen

Rechtliche Grundlagen finden sie hier

Alle Formulare zur Antragstellung

Formular zur Förderungsabrechnung 

Weitere Informationen zur Antragstellung

Informationsblatt zu Ihrem Projekt 

Informationsblatt zur Antragstellung 

 

Alles Wichtige im Überblick

Finden Sie diese Förderung einfach und schnell wieder mit dem nachfolgenden Code: #237

Kontakt

Serviceteam Thermische Gebäudesanierung Einzelmaßnahmen

01/31 6 31-265

01/31 6 31-104

sanierung@kommunalkredit.at

Der einfache Weg zu Ihrer Umweltförderung

Vorschaubild zum Erklärvideo

Förderung nicht gefunden?

Wenn Sie keine passende Förderung für Ihre Gemeinde gefunden haben, dann entdecken Sie diese möglicherweise in einem anderen Förderbereich. Unser Tipp: Nachsehen lohnt sich!

nach oben