Nachlese & Aufzeichnung Webinar

Das war der Nationale Informationstag zur aktuellen Ausschreibung des EU-Innovationsfonds

Am 17. Jänner fand ein Informationstag zur aktuellen Ausschreibung des EU-Innovationsfonds statt. Das Ziel der gemeinsamen Veranstaltung des Klimaschutzministeriums (BMK) und der KPC war, über die aktuelle Ausschreibung „Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies“ und die Auktion „Innovation Fund 2023 Auction - RFNBO Hydrogen“ sowie nationale Förderungsmöglichkeiten, zu informieren.

Vertreter und Vertreterinnen der Europäischen Kommission (DG Climate Action) und CINEA (European Climate, Infrastructure and Environment Executive Agency) stellten die Kriterien der aktuellen Ausschreibungen vor und gaben zahlreiche Tipps zur Einreichung.

Die Gastgeberin Barbara Steffner, Leiterin des Teams Wirtschaft und Soziales, Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich betonte in ihrem Eröffnungsstatement die Relevanz des europäischen Green Deals, der das Fundament für den grünen Wandel und die Klimaneutralität in Europa bis 2050 legt. Geschäftsführerin der KPC, Gerlinde Mayerhofer-Fras unterstrich die Bedeutung von Förderungen für den Wirtschaftsstandort Österreich sowie die Chancen, dieder Innovationsfonds und die nationalen Förderprogramme bieten, um die fossile Abhängigkeit, hinter sich zu lassen. Experten und Expertinnen u.a. vom Klima- und Energiefonds (KLI.EN), der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), dem Austria Wirtschaftsservice (aws) und KPC ergänzten mit ihren Vorträgen rund um innovative, CO2-arme und „net-zero“ Technologien das Themenspektrum.

Auch wurden erfolgreiche Projekte aus Österreich aus dem EU-Innovationsfonds und aus den nationalen Programmen „Transformation der Wirtschaft“ und „Transformation der Industrie“ vorgestellt.

Im Rahmen der Veranstaltung gab es die Möglichkeit sich mit den Expertinnen und Experten der Europäischen Kommission und CINEA in „one-to-one“ Dialogsessions über Projektideen zur Einreichung beim EU-Innovationsfonds auszutauschen. Die Veranstaltung war restlos ausgebucht. Insgesamt nutzen rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (online & Präsenz) die Möglichkeit, sich über aktuelle Ausschreibungen zu informieren.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Begleitprogramms zum EU-Innovationsfonds statt. Seit Jänner 2023 bietet die KPC im Auftrag des BMK österreichischen Unternehmen Beratungsleistungen rund um die Einreichung zum EU-Innovationsfonds an. Nähere Informationen zum Begleitprogramm finden Sie hier.

Video-Aufzeichnung EU-InfoDay 2024

Alle Vorträge zum Download:
 

The Innovation Fund - Introduction and calls for proposals

Johanna Schiele (DG CLIMA), Uwe Lützen (CINEA), Alexander Auboeck (CINEA)
 

Hochlauf des Wasserstoffmarkts in Österreich - Aktivitäten des BMK

Sarah Neumann (BMK)
 

Synergien zwischen EU und nationalen Förderungen zur Dekarbonisierung

Siegfried Loicht (FFG)
 

aws TWIN Transition - Zuschussförderung für Transformationsprojekte

Anton Köszegi (aws)
 

Vorstellung des Themenbereichs „Industrie, Unternehmen und Finanzierung“

Urban Peyker (Klima- und Energiefonds)
 

Nationale Förderungsprogramme für innovative Projekte zur Dekarbonisierung

Christof Horvarth (KPC)
 

Projekt „Green the Flex“

Thomas Schlager und Christian Lechner (EVN AG)
 

Projekt „Green Ammonia Linz“

Michael Unfried (Verbund AG)
 

Projekt „De-Carbonisierung der Molybdän Reduktion“

Klaus Rissbacher und Daniel Friedle (Plansee Group Functions Austria GmbH)
 

Projekt „HyAustria“

Jürgen Wageneder und Anatoly Davydov (Linde Gas GmbH)
 

Projekt „Pulverbeschichtung mit Ökoenergie bei Forster“

Andreas Grader und Paul Steger (Forster Metallbau GmbH), Stefan Pilgerstorfer (WRS Energie- u. Baumanagement GmbH)
 

Projekt „Hy4Smelt“

Thomas Buergler, Daniel Radler, Karin Aussersdorfer (voestapline Stahl GmbH)
 

Projekt „Green Heat System“

Florian Kernstock (Jungbunzlauer Austria AG)

Video-Aufzeichnung EU-InfoDay 2024

Newsletter

Zukünftig keine Veranstaltungen mehr verpassen! Zum Innovationsfonds-Newsletter anmelden und rechtzeitig informiert werden!

nach oben