Förderung der Gewässerökologie für Wettbewerbs-teilnehmer

Fischaufstiegshilfen, Renaturierung der Gewässer, etc.

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für die Gewässerökologie für Wettbewerbsteilnehmer werden für alle physischen und juristischen Personen, die eine Anlage zur Wasserkraftnutzung betreiben, bereitgestellt.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Durchgängigkeit (z.B. Fischaufstiegshilfen)
  • Maßnahmen zur Restrukturierung morphologisch veränderter Fließgewässerstrecken (Renaturierung der Gewässer), die im Wasserbautenförderungsgesetz (WBFG) nicht gefördert werden können.

Neben der Anlage werden auch Planung und Bauaufsicht als förderungsfähige Kosten anerkannt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

DI Stefan Heidler
T: 01/31 6 31-410
F: 01/31 6 31-99410
wasser(at)kommunalkredit.at