Kesseltausch & Sanierungsscheck Mehrgeschossiger Wohnbau 2020

Unterkategorie Altanträge

Mehrgeschossiger Wohnbau

Die Förderungsaktion „Raus aus Öl und Sanierungsscheck für Private 2020“ wurde mit 31.12.2020 erfolgreich beendet. Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

Die Förderungsaktion „Raus aus Öl und Sanierungsscheck für Private 2021“ ist derzeit in Vorbereitung. Sobald die Förderungskriterien feststehen, werden diese hier auf dieser Webseite bekannt gegeben. Gerne geben wir Ihnen auch aktiv Bescheid, sobald uns nähere Informationen vorliegen. Nutzen Sie dafür die Möglichkeit des Infomailings und melden Sie sich hier dazu an.

Förderungsmittel für „raus aus Öl“ und Sanierungsscheck für Private 2020 werden ausschließlich für natürliche Personen bereitgestellt. Förderungsanträge können von Wohnungseigentümer:innen und Mieter:innen von Wohnungen bei Tausch des Heizungssystems bzw. thermischer Sanierung des gesamten mehrgeschoßigen Wohnbaus eingereicht werden.

Bitte beachten Sie: Die Antragstellung muss beim mehrgeschoßigen Wohnbau zentral durch die Hausverwaltung, den/die Gebäudeeigentümer:in, die Wohnungseigentümergemeinschaft bzw. deren bevollmächtigte Vertretung für alle beteiligten Wohnparteien erfolgen.

Gefördert werden der Ersatz von fossilen Heizungssystemen sowie thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind. Förderungsfähig sind die Umstellung eines fossilen Heizungssystems („raus aus Öl“) auf eine klimafreundliche Technologie sowie umfassende Sanierungen nach klimaaktiv Standard.

Beispiele für förderungsfähige Sanierungsmaßnahmen:

  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle/Koks-Allesbrenner und Strom-betriebene Nacht- oder Direktspeicheröfen) auf ein neues klimafreundliches Heizungssystem. Gefördert wird in erster Linie der Anschluss an eine hocheffiziente Nah-/Fernwärme. Ist diese Anschlussmöglichkeit nicht gegeben, wird der Umstieg auf eine Holzzentralheizung oder eine Wärmepumpe gefördert. Die Demontage- und Entsorgungskosten für außer Betrieb genommene Kessel und Tankanlagen sind ebenso förderungsfähig.
  • Dämmung der Außenwände
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren

Zusätzlich werden auch Kosten für Planung (z.B. Energieausweis), Bauaufsicht und Baustellengemeinkosten als förderungsfähige Kosten anteilig anerkannt.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie im Informationsblatt.

Zeitpunkt der Antragstellung

Die Antragstellung war von 11.05.2020 bis 31.12.2020 möglich. Die Lieferung von Materialien und die Umsetzung der geförderten Maßnahmen müssen zwischen dem 01.01.2020 und dem 30.06.2022 erfolgen.

Alle wichtigen Informationen und Förderungskriterien finden Sie im Informationsblatt.

Diese Unterlagen sind bei der Antragstellung erforderlich:

  • Jeweils EIN ausgefülltes Formular „Wohnungseigentümer:in/Mieter:in“ pro Wohneinheit, unterfertigt von dem/der Wohnungseigentümer:in/Mieter:in (= AntragstellerInnen)
  • Meldezettel oder Melderegisterauszug aller Antragsteller:innen
  • Formular „Projektdaten“ (einmalig pro mehrgeschoßigem Wohnbau)
  • bei Heizungstausch: gültiger Energieausweis oder Energieberatungsprotokoll des jeweiligen Bundeslandes
  • bei thermischen Sanierungen: Formularanhang „Technische Details Energieausweis"

Die Kombination dieser Bundesförderung mit Landesförderungen ist möglich. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei den zuständigen Landesförderungsstellen. Die Verlinkung zu den entsprechenden Webseiten finden sie hier.

Rechtliche Grundlagen finden Sie hier.

Alle Formulare zur Antragstellung

Informationsblatt „raus aus Öl“ und Sanierungsscheck für Private 2020

Formular „WohnungseigentümerIn UND MieterIn“

Formular „Projektdaten MGW“

Formularanhang „Technische Details Energieausweis“

Förderungsfähige Kosten Heizungssystem

Förderungsfähige Kosten Sanierung

Heizwärmebedarf (HWB) - Grenzwerttabelle

Häufig gestellte Fragen

Förderungsfähige Wärmepumpen

Formular Endabrechnung

Rechtliche Grundlagen

Allgemeine Vertragsbedingungen

Alles Wichtige im Überblick

Finden Sie diese Förderung einfach und schnell wieder mit dem nachfolgenden Code: #551

Kontakt

Serviceteam Sanierungsscheck
 

01/31 6 31-264 

sanierung(at)kommunalkredit.at

 

Förderung nicht gefunden?

Wenn Sie keine passende Förderung gefunden haben, dann entdecken Sie diese möglicherweise in einem anderen Förderungsbereich. Unser Tipp: Nachsehen lohnt sich!

nach oben