Liebe Webseiten-Besucherin,
Lieber Webseiten-Besucher!

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle. Um das Risiko von möglichen Infektionen bzw. deren Verbreitung mit Covid-19 soweit wie möglich zu reduzieren, haben wir Maßnahmen gesetzt, die es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, ab Montag den 16.3. von zu Hause zu arbeiten.

Trotz dieser Maßnahme nimmt die KPC weiterhin ihre Aufgaben im Förderungsmanagement und im Consulting im vollen Umfang wahr, die Kolleginnen und Kollegen der KPC sind nach wie vor für Ihre Anliegen und Wünsche erreichbar! Wir ersuchen Sie jedoch, Anfragen per E-Mail zu stellen, da wir aktuell telefonische Anfragen nicht entgegen nehmen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Geschäftsführung der KPC

Klima- und Energie-Modellregionen

Leitprojekte in Klima- und Energie-Modellregionen

Befristete Aktion des Klima- und Energiefonds
Die Einreichmöglichkeit hat am 23.10.2019 geendet.

Leitprojekte sind besonders innovative Projekte, die aus dem dynamischen Umfeld in Klima- und Energie-Modellregionen entstehen. Ziel ist die nachhaltige Treibhausgasreduktion in den relevanten Sektoren wie Verkehr, Haushalt, öffentlicher Dienst und Gewerbe. Leitprojekte zeichnen sich dadurch aus, dass es sich um Vorbildprojekte für andere Klima- und Energie-Modellregionen handelt, die ein hohes Nachahmungspotential und eine hohe Signalwirkung haben. Die Projekte bieten sektorübergreifende und integrative Problemlösungsansätze.

Wer kann einen Antrag für ein Leitprojekt in einer Klima- und Energie-Modellregion einreichen?

Einen Leitprojektantrag können Trägerorganisationen bestehender Klima- und Energie-Modellregionen einreichen, die zum Zeitpunkt des Starts der Ausschreibung ein aktives Vertragsverhältnis in der Konzept-, Umsetzungs- oder Weiterführungsphase haben. Zusätzlich sind weitere Organisationen antragstellungsberechtigt, die Leitprojekte in Zusammenarbeit mit Klima- und Energie-Modellregionen umsetzen möchten.

Was wird beauftragt?

Die Umsetzung von innovativen Projekten, die in oder mit einer oder mehreren Klima- und Energie-Modellregionen durchgeführt werden. Nicht Teil des Programms ist die Unterstützung von Investitionsprojekten.

Die Projekte können in drei Projektkategorien eingereicht werden:

  • kleine Projekte bis 35.000 Euro Gesamtkosten
  • mittlere Projekte bis 75.000 Euro Gesamtkosten
  • große Projekte bis 100.000 Euro Gesamtkosten

Detaillierte Informationen zu Leitprojekten finden Sie im Leitfaden.

Wie verläuft der Beauftragungs-Prozess?

Serviceteam Klima- und Energie-Modellregionen
T: 01/31 6 31-721
F: 01/31 6 31-104
klimamodellregion(at)kommunalkredit.at

Bedingungen für die Teilnahme an Förderprogrammen und Vergabeverfahren des Klima- und Energiefonds richten sich ausschließlich nach den vom Klima- und Energiefonds oder von den mit der operativen Abwicklung der Förderprogramme und Vergabeverfahren beauftragten Abwicklungsstellen im Rahmen von Förderprogrammen und Vergabeverfahren zur Verfügung gestellten Dokumenten, insbesondere den Leitfäden.