KEM Schwerpunktregion raus aus Öl und Gas

Unterkategorie Klima & Energie

KEM Schwerpunktregion Raus aus Öl und Gas

Befristete Aktion des Klima- und Energiefonds

Anträge der Stufe I können bis 15.02.2023 12:00 Uhr eingereicht werden. Start der Online-Einreichung ist am 14.11.2022.

Im Rahmen der Ausschreibung KEM – SCHWERPUNKTREGION RAUS AUS ÖL UND GAS wird eine Region gesucht, die einen substanziellen Schwerpunkt auf Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Wärmesektors legt.

Ziel dieser Ausschreibung ist es, in einer österreichischen Region Gas- und Ölheizungen aus dem Wärmesektor zu eliminieren und durch klimafreundliche Alternativen (z.B. hocheffiziente oder klimafreundliche Nah- und Fernwärme, Holzzentralheizungen oder Wärmepumpen) zu substituieren. Verfügbare Abwärme soll optimal genutzt, der Energieverbrauch reduziert und fossile Energieträger durch erneuerbare Energieformen ersetzen werden. Gleichzeitig sollen Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu senken (Sanierungen, Energiemonitoring) gesamtheitlich genutzt und ausgebaut werden.

Die Ambition bzgl. Umfang und Zeithorizont in der Umsetzung soll dabei deutlich über dem Niveau der restlichen Regionen Österreichs liegen.

Im Zuge der 2-stufigen Ausschreibung muss die Region mind. 10 Maßnahmen konzipieren und im Falle einer Kooperation umsetzen.

 

Einreichberechtigt sind alle österreichischen Regionen, auch KEM-Regionen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Mind. 2 Gemeinden bzw. 1 Gemeindebezirk (z.B. Hernals)
  • Mind. 10.000 und max. 250.000 EinwohnerInnen (Quelle Statistik Austria)

Hinweis: Es ist nicht möglich, dass einzelne Ortsteile, Katastralgemeinden und dgl. ohne eigenständige Verwaltung, Teil-Region werden.

Wer reicht ein: ausschließlich Gemeinden oder rein öffentliche Trägerorganisationen ohne jegliche private Beteiligung.

Es handelt sich um eine 2-stufige Ausschreibung.

1. Stufe: November 2022 bis 15. Februar 2023 (12 Uhr): in der ersten Stufe ist ein Konzept (siehe Einreichunterlagen) hinsichtlich Umsetzungsschwerpunkten einzureichen. Inhalte sind insbesondere:

  • Allgemeine Beschreibung der Region
  • Ausgangslage der Region; Bestandsaufnahme, insbesondere hinsichtlich Erzeugungspotentiale erneuerbarer Energien, bestehender Abhängigkeiten fossiler Energien, Unternehmen, bestehende Infrastrukturen und Netzwerke, relevanter ökonomischer Aktivitäten und Projekte von öffentlichen Akteuren
  • Zielsetzung (Wo wollen wir hin?)
  • Mind. 10 Maßnahmen skizzieren
  • Einbezogene Stakeholder

Eine Jury wählt aufgrund der Beurteilungskriterien (siehe unten) die drei am höchsten bewerteten Anträge aus.

2. Stufe: April 2023 – August 2023 (Deadline wird noch bekanntgegeben): Diese drei Regionen entwickeln in der zweiten Stufe der Ausschreibung ein detailliertes Maßnahmenpaket. Die Konzepterstellung wird aus den KEM Programmmitteln des Klima- und Energiefonds mit maximal 10.000 Euro kofinanziert.

Umsetzungszeitraum Q3 2023 – Q3 2026 (3 Jahre)

Zeitpunkt der Antragstellung

Die vollständigen Antragsunterlagen müssen innerhalb der Frist online bei der KPC eingereicht werden.

Hier geht es zum Onlineantrag KEM Schwerpunktregion Raus aus Öl und Gas.

Alle wichtigen Informationen und Kriterien finden Sie im Leitfaden.

Diese Unterlagen benötigen Sie zur Antragstellung:

  • Das vollständig ausgefüllte Antragsformular
     

Alle Formulare zur Antragstellung:

Antragsformular

Weitere Informationen zur Antragstellung:

Leitfaden

Rechtliche Grundlagen finden Sie hier

Alles Wichtige im Überblick

Finden Sie diese Förderung einfach und schnell wieder mit dem nachfolgenden Code: #134

Kontakt

Serviceteam Klima- und Energie-Modellregionen

01/31 6 31-721

01/31 6 31-104

umwelt@kommunalkredit.at 

Förderung nicht gefunden?

Wenn Sie keine passende Förderung für Ihre Gemeinde gefunden haben, dann entdecken Sie diese möglicherweise in einem anderen Förderbereich. Unser Tipp: Nachsehen lohnt sich!

nach oben