Förderung von Photovoltaik-Anlagen in Wien

Landesförderung Wien

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für die Landesförderung Wien werden für Privatpersonen, die in Wien eine Anlage errichten werden, bereitgestellt.

Was wird gefördert?

Das Land Wien fördert Photovoltaikanlagen zur umweltschonenden und -freundlichen Stromerzeugung in privaten Haushalten.
Gefördert werden neu installierte Photovoltaikanlagen im Netzparallelbetrieb

  • freistehende / Aufdach-Anlagen 
  • gebäudeintegrierte Anlagen

zur Versorgung privater Wohngebäude mit mindestens 900 Volllaststunden pro Jahr.

Neu ab 15.12.2016: Nach Ablauf der Förderaktion „Photovoltaik-Anlagen“ des Klima- und Energiefonds erfolgt die Antragstellung für die gesamte Photovoltaik-Anlage beim Land Wien. Anlagen bis zu 5 kWpeak werden dabei mit 275 Euro pro kWpeak gefördert. Bei Anlagen, deren Leistung 5 kWpeak übersteigt, werden die ersten 5 kWpeak mit 275 Euro pro kWpeak und die über die 5 kWpeak hinausgehende Leistung mit 400 Euro pro kWpeak gefördert. Das Ausmaß der Förderung beträgt maximal 40 % der förderungsfähigen Gesamtkosten in Form eines einmaligen Investitionskostenzuschusses. 

 

Beispiele für förderungsfähige Anlagen(teile):

  • Module inkl. Trägergerüst
  • Verrohrung, Armaturen, Steuer- und Regeleinrichtungen
  • Messeinrichtungen
  • Planungs- und Beratungsleistungen
  • Gutachten inkl. der erforderlichen Vorleistungen und Versuche 

Neben der Anlage werden auch Planung und Montage als förderungsfähige Kosten anerkannt.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Photovoltaik
T: 01/31 6 31-730
F: 01/31 6 31-99730 
wien-pv(at)kommunalkredit.at