Altlastensanierung

Variantenuntersuchung

Mit der Variantenuntersuchung wird die nach ökologischen, ökonomischen und weiteren Kriterien der Nachhaltigkeit optimale Sanierungsvariante ermittelt.

Die Variantenuntersuchung erfolgt nach standardisierten Vorgaben und Unterlagen. Hinweise zur allgemeinen Vorgangsweise und Handhabung der Unterlagen finden Sie unter Informationsblatt zur Variantenuntersuchung. Die ökologisch-ökonomische Bewertung der Sanierungsvarianten wird auf Basis einer modifizierten Kosten-Wirksamkeits-Analyse (mKWA) gemäß beiliegendem Handbuch und dem Anwendungsprogramm mKWA Leermodell vorgenommen. Die nicht monetäre Bewertung der Varianten erfolgt nach einem festgelegten Zielsystem. Für die wirtschaftliche Kostenbewertung der Varianten ist das Anwendungsprogramm Projektkostenbarwert heranzuziehen.

Rechtliche Grundlagen finden Sie hier.

DI Moritz Ortmann
T: 01/31 6 31- 410
F: 01/31 6 31-99410
m.ortmann(at)kommunalkredit.at