Wiener PV-Flugdachförderung

Landesförderung Wien

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für die Landesförderung Wien werden juristischen Personen, die in Wien Photovoltaik-Anlagen auf Flugdächern bzw. auf unbebauten Liegenschaftsteilen, die für Park-, Rangier-, Lager- und Manipulationsflächen vorgesehen und nicht gärtnerisch auszugestalten sind, sowie für sonstige bereits befestigte und versiegelte Flächen, bereitgestellt.

Antragstellungen können in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Budgetmittel bis längstens 31.12.2023 beantragt werden. Die Errichtung und Fertigstellung der Photovoltaikanlage muss innerhalb von 18 Monaten ab Förderzusage erfolgen.

Was wird gefördert?

Das Land Wien fördert Photovoltaikanlagen zur umweltschonenden und -freundlichen Stromerzeugung. Gefördert werden neu installierte Photovoltaikanlagen im Netzparallelbetrieb:

  • Photovoltaik -Anlagen auf Flugdächern und damit
  • Photovoltaik -Anlagen die als Verschattungseinrichtung für Parkplätze und sonstige versiegelte Bebauungsflächen genutzt werden

mit mindestens 800 Volllaststunden pro Jahr und einer Mindest-Größe von 100 m² überdachte Fläche bzw. einer Leistung von mind. 15 kWpeak.

Beispiele für förderungsfähige Anlagen(teile):

  • Planungs- und Beratungsleistungen
  • Gutachten inkl. der erforderlichen Vorleistungen und Versuche
  • Baukosten (Material und Arbeitsleistungen)
    - Flugdachkonstruktion inkl. Fundamente
    - Anlagen zur Versickerung der Oberflächenwässer aus der überbauten Fläche
    - Wiederherstellung der Oberflächen bis zum 1,1-fachen der überdachten Fläche
  • PV-Anlage und dazugehörende Komponenten (Material und Arbeitsleistungen)
    - Module, elektr. Leitungen und deren Verrohrung, Armaturen, Steuer- und Regeleinrichtungen, Messeinrichtungen
    - Montagesystem

Weitere Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Photovoltaik
T: 01/31 6 31-730
F: 01/31 6 31-99730 
wien-pv(at)kommunalkredit.at

Logo Land Wien