Förderung von Staubfiltern bei Biomasse-Kesselanlagen

Staub-Reduktionsmaßnahmen

Wer kann Staubfilter fördern lassen?

Förderungsmittel für Staubfilter bei Biomasse-Kesselanlagen werden für alle Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen bereitgestellt. Darüber hinaus können auch Vereine und konfessionelle Einrichtungen einreichen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen zur frühzeitigen Reduktion von Staubemissionen bei Biomasse-Kesselanlagen vor Inkrafttreten gesetzlicher Grenzwertvorschriften.

Beispiele für förderungsfähige Anlagen(teile):

  • Filteranlage (Elektrofilter oder Gewebefilter)

Neben der Anlage werden auch Transport und Montage als förderungsfähige Kosten anerkannt.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Nahwärmeversorgung 
T: 01/31 6 31-719
F: 01/31 6 31-104
umwelt(at)kommunalkredit.at