Förderungsoffensive klimafreundliche regionale Mobilität für Klima- und Energie-Modellregionen

Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, Elektrofahrzeuge, Radinfrastruktur, etc.

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für Mobilitäts- und Verkehrsmaßnahmen werden für Trägerorganisationen bestehender Klima- und Energie-Modellregionen bereitgestellt. Darüber hinaus können auch einzelne Gemeinden der Klima- und Energiemodellregionen, regionale Gemeindeverbände, Betriebe und Vereine sofern sie einen regionalen Maßnahmenkatalog „Mobilität“ umsetzen, einreichen.

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen in Klima- und Energie-Modellregionen, die Teil eines regionalen Maßnahmenkatalogs „Mobilität“ sind.

Beispiele für förderungsfähige Maßnahmen bzw. Kosten:

  • Anschaffung und Umrüstung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben 
  • Elektrofahrzeuge und E-Ladestationen 
  • Alternativ bzw. elektrisch angetriebene Busse und Nutzfahrzeuge 
  • Radinfrastruktur, Radabstellanlagen in Kombination mit Radwegen 
  • Einrichtung eines Radverleihs 
  • Transportrationalisierung 
  • Mobilitätszentrale 
  • Jobtickets, Schnuppertickets 
  • Umsetzung eines Carsharing Modells 
  • innovative öffentliche Mobilitätsangebote wie Gemeindebusse, Sammeltaxis, Einkaufs- und Betriebsbusse, Shuttle-Verkehre etc. 
  • Verkehrs- und Mobilitätskonzepte 
  • Ausbildungs- und Schulungsprogramme 
  • bewusstseinsbildende Maßnahmen 

Neben den Investitionskosten und den Betriebskosten für 3 Jahre ab Umsetzungsbeginn, werden auch Planung und Montage als förderungsfähige Kosten anerkannt.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Verkehr und Mobilität
T: 01/31 6 31-716
F: 01/31 6 31-104
umwelt(at)kommunalkredit.at

Bedingungen für die Teilnahme an Förderprogrammen und Vergabeverfahren des Klima- und Energiefonds richten sich ausschließlich nach den vom Klima- und Energiefonds oder von den mit der operativen Abwicklung der Förderprogramme und Vergabeverfahren beauftragten Abwicklungsstellen im Rahmen von Förderprogrammen und Vergabeverfahren zur Verfügung gestellten Dokumenten, insbesondere den Leitfäden.