Förderungsaktion Elektro-PKW im öffentlichen Interesse

Förderungsaktion Elektro-PKW im öffentlichen Interesse – Fahrzeuge zur Personenbeförderung und zur Güterbeförderung – Taxis, Carsharing, soziale Dienste, etc.

Das Budget für die Förderungsaktion Elektro-PKW im öffentlichen Interesse ist ausgeschöpft. Aus diesem Grund ist keine Registrierung mehr möglich. Wir danken für Ihr großes Interesse.

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für E-PKW der Fahrzeugkategorie M1 und N1 bis 2,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht werden für alle Unternehmen, sonstige unternehmerisch tätige Organisationen, Vereine, konfessionelle Einrichtungen und öffentliche Gebietskörperschaften bereitgestellt, die Fahrzeuge im öffentlichen Interesse (z.B. Taxis, Carsharing, Mietwagen, etc.), die für alle öffentlich zugänglich sind, oder Fahrzeuge für den Einsatz sozialer mobiler Dienste (z.B. Hauskrankenpflege, mobile therapeutische Dienste, Notdienste, etc.) zur Erfüllung gesellschaftlich sozialer Aufgaben, anschaffen.

Was wird gefördert?

 

Die Anschaffung von neuen Fahrzeugen mit reinem Elektroantrieb zur Personenbeförderung (Klasse M1) bzw. zur Güterbeförderung (Klasse N1 und ≤ 2,5 Tonnen höchstzulässiges Gesamtgewicht).

Eine Förderung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb ist nur mehr bei der ausschließlichen Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energieträgern möglich.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Elektro-PKW
T: 01/31 6 31-747
F: 01/31 6 31-104
umwelt(at)kommunalkredit.at