Förderungsoffensive Fahrzeuge mit alternativem Antrieb

Fahrzeuge zur Personenbeförderung und zur Güterbeförderung

Befristete Aktion des Förderungsprogramms klimaaktiv mobil

Aktion 2017: Anträge können längstens bis 31.10.2017 eingebracht werden.

Bitte beachten Sie, dass das Rechnungsdatum für die angeschafften Fahrzeuge zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht mehr als sechs Monate zurückliegen darf.

Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für Fahrzeuge zur Personen- bzw. Güterbeförderung mit alternativem Antrieb werden für alle Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen bereitgestellt. Darüber hinaus können auch öffentliche Gebietskörperschaften, Vereine und konfessionelle Einrichtungen einreichen.

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Anschaffung und Umrüstung von Fahrzeugen zur Personenbeförderung mit ≤ 5 Tonnen (ausgenommen Fahrzeuge mit Elektroantrieb) oder zur Güterbeförderung für Fahrzeuge mit bis zu 2,5 Tonnen sowie für Fahrzeuge > 2,5 bis ≤ 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht mit Biogas-, Biodiesel-, Pflanzenöl- und Superethanolantrieb.

Bitte beachten Sie, dass der Anteil des Biokraftstoffes zumindest 50% der jährlichen Treibstoffmenge betragen muss. Voll-Hybridantrieb Fahrzeugmodelle mit Dieselantrieb sind von einer Förderung ausgeschlossen. Wir weisen weiters darauf hin, dass Biokraftstoffe die Erfüllung der Nachhaltigkeitskriterien gemäß Artikel 17 der Richtlinie 2009/28/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zu gewährleisten haben.

Genaue Informationen für Ihr Projekt finden Sie in unserem Informationsblatt.

Wie verläuft der Förderungs-Prozess?

Serviceteam Verkehr und Mobilität
T: 01/31 6 31-713
F: 01/31 6 31-104
umwelt(at)kommunalkredit.at

Bedingungen für die Teilnahme an Förderprogrammen und Vergabeverfahren des Klima- und Energiefonds richten sich ausschließlich nach den vom Klima- und Energiefonds oder von den mit der operativen Abwicklung der Förderprogramme und Vergabeverfahren beauftragten Abwicklungsstellen im Rahmen von Förderprogrammen und Vergabeverfahren zur Verfügung gestellten Dokumenten, insbesondere den Leitfäden.