Reparieren statt Ausrangieren

Förderungsaktion Reparaturbonus:

Reparaturbonus startet österreichweit mit 26. April 2022

Mit dem bundesweiten Reparaturbonus wird Reparieren statt Wegwerfen wieder attraktiver:

  • Am 26. April 2022 startet der bundesweite Reparaturbonus
  • 50 Prozent der Reparaturkosten werden übernommen
  • Reparaturbonus von bis zu 200 Euro einlösbar
  • bereits über 1.200 österreichische Partnerbetriebe registriert
  • begleitende Infokampagne des BMK zeigt humorvoll die Zuneigung zu alten Elektrogeräten

Der Reparaturbonus ist eine Förderaktion des Klimaschutzministeriums für die Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten und richtet sich an Privatpersonen. Das ist gut für die Umwelt und für die Geldbörse. Denn jeder Reparaturbon deckt 50 Prozent der Reparaturkosten und ist bis zu 200 Euro wert. Der Reparaturgutschein ist unter www.reparaturbonus.at für alle geöffnet und einfach und unkompliziert abrufbar.

Pro Elektrogerät kann ein Bon beantragt werden, der für eine Reparatur und/oder einen Kostenvoranschlag genutzt werden kann. Sobald dieser Bon eingelöst wurde, können Kundinnen und Kunden neuerlich einen Bon beantragen und für die Reparatur eines weiteren Elektro- oder Elektronikgerätes nutzen. Insgesamt stehen für den Reparaturbonus 130 Millionen Euro bis 2026 zur Verfügung – die Mittel stammen aus „Next Generation EU“ – dem Wiederaufbaufonds der Europäischen Union, mit dem die Wirtschaft nach Corona noch zukunftsfähiger werden soll.