ERWEITERUNG DER ONLINE EINREICHUNG IN DER SIEDLUNGSWASSERWIRTSCHAFT FÜR ENDABRECHNUNGEN

Seit April 2018 steht die Möglichkeit zur Online-Einreichung in der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft zur Verfügung. Mit der aktuellen Erweiterung kann ab 04.02.2019 der gesamte Förderungsverlauf online - und somit papierlos abgewickelt werden. Damit wird ein weiterer wesentlicher Schritt zur Digitalisierung und Vereinfachung der Förderungsabwicklung in der Wasserwirtschaft geschaffen.

Die Einreichung erfolgt über das jeweilig zuständige Amt der Landesregierung, das die Unterlagen prüft und an die Kommunalkredit Public Consulting (KPC) weiterleitet.

Mit Hilfe von Links, die beim Speichern der Unterlagen per E-Mail verschickt werden, können alle Projektbeteiligten (z.B. Projektant) ohne Login die Antragsunterlagen zu dem jeweiligen Bauabschnitt bearbeiten. Für die Projektanlage ist lediglich der Einstieg über www.meinefoerderung.at und das Aufrufen des Projektes erforderlich. Hier können nunmehr noch die Daten des zuständigen Projektanten (E-Mail oder BearbeiterIn) überprüft und korrigiert sowie mittels der Funktion Speichern der Link an das angeführte Planungsbüro übermittelt werden. Mit Hilfe des im E-Mail zugeschickten Links können alle Beteiligten auch zu einem späteren Zeitpunkt an der Fertigstellung der Einreichunterlagen oder Änderungsmeldung weiterarbeiten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Informationsblatt.

Rückfragen richten Sie an das Serviceteam Wasserwirtschaft (KPC).

Urheberrecht: jannoon028 / shutterstock.com