25 Jahre Umweltförderungen des Bundes und Umweltinvestitionen 2017

Gemeinsame Pressekonferenz von BMNT und KPC anlässlich der Jubiläumspublikation

Donnerstag, 8. November 2018

Ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen, der Ausbau sauberer Energieformen, effizienter Technologien und klimafreundlicher Mobilität, der sorgsame Umgang mit Wasser sowie der effektive Schutz vor Naturgefahren und die Sanierung und Sicherung von Altlasten – all das vereint das Umweltförderungsgesetz im Instrument der Umweltförderungen seit nunmehr 25 Jahren“ resümiert Bundesministerin Elisabeth Köstinger in der heute gemeinsam mit der KPC abgehaltenen Pressekonferenz anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Umweltförderungsgesetzes.

Umweltförderungen sind wichtige Anstoßfinanzierungen: 8,2 Mrd. Euro an Umweltförderungen haben Investitionen in der Höhe von rund 33 Mrd. Euro ausgelöst und damit pro Jahr rund 18.000 Beschäftigungsverhältnisse geschaffen bzw. gesichert.

Bundesministerin Köstinger betonte in Ihrer Rede die gute Zusammenarbeit mit der KPC und bedankte sich für den Einsatz der letzten 25 Jahre, zumal das Modell Umweltförderung national (wird von Prüfern immer wieder attestiert) sowie international als Erfolgsmodell gilt. Dies ist der engen und gut abgestimmten Zusammenarbeit zwischen BMNT, KPC und der breit aufgestellten Kommissionen zu verdanken.

Publikation
Den Errungenschaften und Erfolgen der Umweltförderung der letzten 25 Jahre wird zu Beginn des Berichtes 2017 Rechnung getragen. Ein Rückblick auf rund 30 Seiten mit allen wichtigen Milestones und Ergebnissen unterstreicht einmal mehr die Wichtigkeit dieses Instruments. Neu ist heuer die kompakte Zahlenbeilage. Hier finden sich alle Ergebnisse auf einen Blick übersichtlich und nach Bereichen aufgeteilt. Die elektronische Version des Berichtes finden Sie hier.

Link zur Presseaussendung des BMNT

 

 

Urheberrecht: BMNT/Paul Gruber